Textilkunde: Baumwolle

baumwolle-banner

 

Eigenschaften

– vielseitig
– saugstark→ geringe Elektrostatik-Neigung
– hautfreundlich (fein und weich)
– pflegeleicht
– widerstandsfähig (Hitze- und Laugenbeständig)
– geringe Elastizität → knitteranfällig
– geringe Wärmeisolation

Verarbeitung

– Leicht zu verarbeiten – bei schweren Baumwollstofffen ist wenig Stecknadelarbeit zum Säumen nötig
– Baumwollstoffe sollten vor dem Nähen grundsätzlich gewaschen werden, da sie ohne Knitterarm-Ausrüstung bei den ersten Wäschen 4 bis maximal 10% ihrer Fläche einlaufen. Eine Vorwäsche durch Einlegen in kaltes Wasser für 48 Stunden und niedrige Waschtemperatur bei Folgewäschen mildert das Einlaufrisiko.

Pflege
Waschen:kochfest bis 95 Grad
Bügeln:möglichst feucht bei Stufe 2-3
Verwendung

zB Bekleidung jeder Art, Heimtextilien (Bett- und Tischwäsche, Handtücher, Deko)

Veredelung

– Glanz und höhere Festigkeit durch Merzerisieren
– Reduktion der Knitteranfälligkeit durch Verbinden mit Zellulosemolekülen oder Elasthan-Zugabe
– Einlaufschutz durch Krumpfarm-Ausrüstung
– Wasserabweisende Ausrüstung

Lies mehr zu den anderen Grundstoffarten: Leinen, Wolle, Seide, Leder, Synthetik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.