Weite Taille enger machen – So geht’s ganz einfach

Diesen Beitrag per E-Mail versenden
Sie können maximal fünf Empfänger angeben. Diese bitte durch Kommas trennen.





Die hier eingegebenen Daten werden nur dazu verwendet, die E-Mail in Ihrem Namen zu versenden. Sie werden nicht gespeichert und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken.

Werbung




Weite Taille schmaler machen einfach anleitung

Vor allem Kleider sitzen gern alles andere als perfekt. Oft ist die Taillenweite allein das Problem, deren Anpassung allein die Lösung. Ist die Taille zu weit, sitzt gleich das ganze Kleid “sackig”. Was also tun? Ein Versetzen der Nähte nach innen bedeutet eine gleichmäßig enger und wieder weiter werdende Naht, womit eine großzügige, meist unerwünschte Verschmälerung der gesamten Seitennähte erfolgt. Einkräuseln, der Einsatz von Gummizug oder Abnähern führt ebenfalls zu meist wenig zufriedenstellendem Ergebnis.

ANLEITUNG

So machst du eine zu weite Taille ganz einfach enger ohne Schneiden:

Schritt 1

Suche dir zwei passende Kordelstücke. Möchtest du keine sichtbare Schleife haben, kannst du auch schmale Schnüre oder Bändchen, zB alte Aufhängebändchen von Oberteilen, nehmen. Diese kann dann auf der linken Seite, also von innen angenäht werden.

Taille enger machen innen upcycling

Schritt 2

Stecke die Kordeln oder Bändchen mittig mit Stecknadeln oder Sicherheitsnadeln fest, ziehe das Kleidungsstück an und binde sie probeweise, um herauszufinden, wo diese am besten festgenäht werden sollen.

Auch hier: Wenn du keine sichtbare Schleife haben möchtest, kommt das Bändchen einfach nach innen. Zum Anprobieren kannst du das Kleidungsstück hier einfach auf links anziehen.

Schritt 3

Nähe die beiden Kordeln oder Bändchen fest.
Du kannst diese nun auf die gewünschte Breite binden.