Kap. 4.2 | Wie komme ich zum Schnittmuster?

Diesen Beitrag per E-Mail versenden
Sie können maximal fünf Empfänger angeben. Diese bitte durch Kommas trennen.





Die hier eingegebenen Daten werden nur dazu verwendet, die E-Mail in Ihrem Namen zu versenden. Sie werden nicht gespeichert und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken.

Zurück: Kap. 4.1 (Wann Schnittmuster?)Index (Wie fange ich an?) Weiter: Kap. 4.3 (Welches Material zur Schnittmustererstellung?)

Option 1 = Eigene erstellen

Eigene Schnittmuster sind sofort, schnell und kostenfrei erstellt. Nicht zuletzt deswegen zu empfehlen, um mehr Problembewusstsein zu entwickeln. Früher oder später passt ein fertiges Schnittmuster mal nicht und es müssen Änderungen vorgenommen werden. In diesem Fall wie auch bei bislang unbekannten Schnitten ist es hilfreich zu wissen, wie man eigene Schnittmuster erstellt.

Wie das geht, erfährst du hier.

schnittmuster erstellen so gehts

Option 2 = Fertige kaufen

Gerade bei ausgefallenen oder komplizierten Schnitten mit vielen Einzelteilen helfen Schnittmuster aus dem Internet, Büchern oder Nähzeitschriften. Diese haben meistens nicht nur eine Anleitung dabei, wie man die Schnittmuster überträgt oder 1:1 ausdruckt, sondern helfen auch sonst detailliert beim Nähen durch Schritt-für-Schritt Anleitungen aus.




Werbung

Eine Übersicht zu kostenfreien Schnittmustern findest du demnächst hier.