Multifunktionstuch nähen – Anleitung – Wendeloop

Multifunktionstücher (Muftus) sind praktisch als Helm-Unterziehmütze, als leichter Schutz für Kopf, Hals, Nase, Ohren bei Bewegung im Kühlen, aber auch als einfaches Accessoires schön anzusehen.

Multifunktionstuch nähen Anleitung

4 Arten Multifunktionstuch nähen + Loopschal

Kostenlose Nähanleitung

Multifunktionstuch nähen: 5 Arten

Einfaches Multifunktionstuch
Wende-Multifunktionstuch
Nahtloses Multifunktionstuch
Wende-Multifunktionstuch mit einer Naht
Geschlossener Loopschal zum Wenden

Material
Elastischer Stoff mit ca 30% Elastizität
(mehr dazu folgt gleich)

Je nach Verwendungsart: Polyesterjersey für den sportlichen Einsatz, Baumwolljersey für das Halstuch oder schönes Accessoires, wärmender Baumwoll-Sweatstretch, beim Wendeloop bspw in Kombination mit Fleece für kältere Tage

Welcher Stoff eignet sich wofür? Wirf‘ einen Blick in die Textilkunde




Werbung

Multifunktionstuch nähen - 5 Arten

Einfaches Multifunktionstuch nähen – Anleitung

  1. Maße bestimmen

Das Maß ist auf einen guten Sitz am Kopf abzustimmen. Hier liegt nicht nur der Schwerpunkt der meisten Tragevarianten. Der Kopf sollte durchpassen, wenn der Hals einen Schal tragen möchte.

Ermittle also durch Messen deinen Kopfumfang.
Dazu legst du das Maßband einmal auf Höhe der breitesten Stelle um den Kopf, in der Regel an der oberen Hälfte der Stirn, herum.

Aufgrund der Dehnbarkeit des Stoffs wird etwas Breite weggenommen. Bei elastischen Stoffen mit 30% Elastizität (= 10cm Stück lassen sich auf maximal 13cm insgesamt dehnen) sind 2,5cm weniger ein guter Richtwert. Da wir noch 0,5cm Nahtzugabe brauchen, bleiben noch 2cm Abzug.

Mit 0,5cm Nahtzugaben ergibt sich:

Breite (B) = Kopfumfang (KU) – 2cm
zB bei 52cm Kopfumfang insgesamt 50cm

Höhe (H) =  beliebige Höhe(hf) x 2
Mindestens 40cm, je größer der KU, desto mehr Höhe. Die Höhe einer gut sitzenden Mütze als x 2 hilft.

Maße Multifunktionstuch zuschneiden

2. Zuschneiden

Neben den typischen Besonderheiten bei elastischen Stoffen (Jersey nähen – So geht’s) ist die Musterrichtung zu beachten (Herz im Bild). Schriftzüge sollten am Ende waagerecht lesbar sein, das Muster waagerecht verlaufen. Außerdem sollte der Stoff in der Breite dehnbarer sein als in der Höhe (Fadenlauf beachten).

Jersey Zickzackstich

3. Seiten schließen

Schließe nun die Seite mit einer elastischen Stichart. Dies kann bei der normalen Nähmaschine der einfache Zickzackstich in mittelgroßer bis großer Stichlänge oder der geschlossene Overlockstich sein.

Multifunktionstuch Seitennaht schließen

Sobald du die Naht geschlossen hast, solltest du die Nahtzugaben flach auseinanderbügeln.

Nahtzugaben auseinanderbügeln

Lege dazu ein Backpapier zwischen den Stoff und das Bügeleisen, um den Stoff zu schützen. Je nach Stoffbeschaffenheit kann das Bügeln wegfallen, wenn die Nahtzugaben schon durch Glattstreichen flach liegen.

Multifnktionstuch nähen Anleitung wenden

Nun wird das Multifunktionstuch hälftig ineinander gestülpt. Und schon ist es fertig!

Multifunktionstuch nähen drehen

Multifunktionstuch nähen Anleitung

Die Kanten oben und unten brauchen in der Regel nicht versäubert oder gesäumt zu werden. Jersey, Stretch und Fleece neigen kaum zum Fransen und die sich natürlich einrollenden Kanten machen sich vor allem bei kontrastreicher linker Stoffseite als schöner Rollsaum gut.




Werbung

Wende-Multifunktionstuch nähen: Anleitung

Multifunktionstuch zum Wenden nähen - Anleitung

Das Mischen von Stoffen macht das Multifunktionstuch nochmal interessanter oder lässt mit Fleece einen warmen Loopschal entstehen.

Wichtig ist, dass die Dehnbarkeit der Stoffe nicht stark voneinander abweicht.

Dazu werden 2 Stoffstücke in der gleichen Breite wie beim einfachen Multifunktionstuch – aber in halbierter Höhe (auf dem Bild „hf“) – zugeschnitten.

Multifunktionstuch zum Wenden nähen Zuschnitt

Dann werden die Stoffe rechts auf rechts aufeinandergelegt und mit einer elastischen Stichart zusammengenäht.

Zweifarbiges Multifunktionstuch zusammennähen

Den Stoff auseinanderfalten. Jetzt wird er in der Breite mittig gefaltet, rechts auf rechts.

Zusammenklappen Multifunktionstuch

Die Seite mit elastischem Stich schließen.
Anschließend wenden und in der Höhe hälftig umstülpen – fertig!

Multifunktionstuch ausfalten

Auch hier kann die eine Kante offen bleiben. Oder aber du entscheidest dich für eine der Saumarten. Wichtig ist aber, dass der Saum die Elastizität nicht beeinträchtigt, so beim Säumen mit festem, unelastischen Schrägband aus Baumwolle.

Nahtloses Multifunktionstuch mit Schlauchware – Anleitung

Warum überhaupt nähen, wenn es auch ohne geht?

Möchtest du ein Multifunktionstuch nähen, das für den sportlichen Einsatz oder für den Kopf gedacht ist, ist eigentlich jede potenziell störende Naht zu viel. Das allseits bekannte Bufftuch ist auch nahtlos. Gut, dass es Schlauchware zu kaufen gibt.

Multifunktionstuch ohne Naht

Schlauchware ist dafür hervorragend geeignet. Zu kaufen gibt es Schlauchware überwiegend als Bündchenstoff am Meter, beginnend ab 50cm Umfang.

Nun brauchst du nur noch 40cm Länge zuschneiden lassen, es hälftig falten und fertig ist dein einfaches Multifunktionstuch – ganz ohne Nähen!

Upcycling: Loop aus T-Shirt

Eine andere Möglichkeit ist das Verwenden alter T-Shirts, die regelmäßig aus Schlauchware hergestellt werden.

Loop aus T-Shirt schneiden

Probiere, welche Größe passt. Du brauchst einen Schlauch mit ca 50cm Umfang für die Breite, mindestens 40cm hoch sollte er für die Länge sein.
Dieses Maß wird regelmäßig bei Babygröße 86-92 erreicht. Bei fehlender Höhe bietet sich das Nähen eines Wende-Multifunktionstuchs aus Schlauchware an, dessen Anleitung als nächstes kommt. Für einen Loopschal, den du 2x umschlägst, eignen sich T-Shirts ab ca 90cm Umfang in Erwachsenengrößen.

Wende-Multifunktionstuch aus Schlauchware – Anleitung

Durch die Schlauchware hast du keine Naht in der Breite. Um die beiden Stoffe aneinanderzumähen, entsteht jedoch eine Naht in der Höhe.
Halbiere das Maß wie beim Wende-Multifunktionstuch die Höhe für jedes Schlauchstück und ergänze 0,5cm Nahtzugabe, sodass du 2 Stücke je 20,5 x 50cm hast.

Dann stülpe rechts auf rechts die beiden Schlauchstücke ineinander und nähe sie an einer Seite nahe der Kante mit einer elastischen Stichart zusammen.

Multifunktionstuch zum Wenden - Schlauchware - Zickzackstich zusammennähen

Stülpe das eine Schlauchstück heraus und wende den gesamten Schlauch auf rechts und mittig ineinander.

Multifunktionstuch zum Wenden aus Bündchenstoff

Damit das Tuch multifunktionell einsetzbar ist, bleiben auch hier die Kanten an einer Seite offen.

Wendeloop - so geht's

(Geschlossener) Loopschal zum Wenden – Anleitung

Ruckzuck Wendeloop nähen

Du möchtest die Kanten oben und unten gern geschlossen haben und zwei verschiedene Stoffe zum Wenden benutzen? Dann bekommst du einen klassischen Loopschal zum Wenden. Als Multifunktionstuch eignet es sich dann zwar nicht mehr, der Vollständigkeit halber gibt es aber auch dafür eine Anleitung.




Werbung

Schneide 2 Stoffstücke mit der Breite (B) des Kopfumfangs -2cm zu und einer beliebigen Höhe, die der Schal später haben soll, zu.

Lege die Stoffteile rechts auf rechts übereinander und nähe die Längsseiten im elastischen Stich zusammen.

Loopschal zum Wenden nähen Anleitung

Falte den Stoff nochmals in der Breite und nähe die kurzen Seiten zusammen. Dazu kannst du ruhig den Geradstich nehmen. Lasse dabei ca 3cm als Wendeöffnung offen.

Wendeloop mit Wendeöffnung

Wende nun durch diese Wendeöffnung den Loop auf rechts.
Schließe noch die offene Naht per Hand mit dem Leiterstich: Unsichtbare Naht – so geht’s.

Und fertig ist dein Loopschal mit geschlossenen Kanten zum fröhlich beliebigen Wenden.

Schlauchschal zum Wenden - so geht's